Tuesday, June 15, 2010

Resurrexit!

Ja, die Ringelfamilie lebt noch. Irgendwie. Und so langsam aber sicher kehrt auch wieder ein wenig Alltag in unser Leben ein. Zwei Jahre Seminary am Stück sind vorallem eines: lang. Und arbeitsreich. Vorallem wenn man wie ich doppelt so viele Kurse pro Semester belegt, um im Januar zu Hause bleiben zu können.
Nach zwei Jahren kann ich sagen: ich habe gelernt wie man eine Predigt schreibt (und das es Tage gibt, wo man eben keine gute Predigt schreibt aber trotzdem Sonntags da "oben" steht und den Text predigen muss/darf...). Ich habe gelernt, dass Amerika mein Zuhause ist, ich aber weiterhin doch recht deutsch denke (jedenfalls in den Augen der Amerikaner). Ich habe im Schnitt pro Woche 1000 Seiten "gelesen", 200 geschrieben, und bin etwa 900 km gefahren. Man hat mir beigebracht die Bibel in Hebräisch und Griechisch zu lesen (und mit Glück von dem Gelesenen vielleicht auch ein bisschen zu verstehen...). Ich habe in Klassen gesessen, die nur deshalb zu ertragen waren, weil ich Socken gestrickt habe (oder Schals oder...). Ich habe jeden Tag meine Familie vermisst, das Gefühl gehabt eine schlechte Mutter zu sein und mich jeden Tag mindestens ein Mal gefragt, warum ich das alles eigentlich mache. Geschlafen habe ich auch hin und wieder. Im Schnitt etwa drei Stunden pro Nacht.
Und jetzt bin ich wieder zu Hause. Für etwas mehr als ein Jahr. Im Juli beginne ich mein Vikariat. Und bis dahin habe ich frei. Und Zeit!
Zeit, um endlich unsere Weihnachtspost nach Deutschland zu schicken. Zeit, um ihr endlich mein Danke-schoen Geschenk zu schicken. Zeit, meinen Garten unter all der Goldrute, den Disteln und dem Löwenzahn wiederzufinden. Zeit, e-mails an sie und sie zu schreiben. Zeit, endlich mal wieder mehr als drei bis vier Stunden zu schlafen. Und Zeit hier zu schreiben oder auch einfach mal gar nichts zu machen.

Das Leben hat mich (vorerst) wieder. Hurra!!!

5 comments:

Fr.SchokoPerle said...

Hach Du bist wieder da :o))))

Claudia said...

Das freut mich aber, dass du wieder da bist! ;-)

Susanna said...

Herzlichen Glückwunsch zur Bewältigung der Vorlesungen! Eine tolle Leistung das zu schaffen, und dann auch noch das doppelte Pensum, ich finde es sehr beeindruckend. Ich wünsche der Ringelfamilie einen schönen Sommer.

schneemaennchen said...

oh wie schön!
du bist wieder da!
ich war kurz davor, mal nachzufragen, dachte aber schon, dass du einfach zu viel zu tun hast!
ich wünsche dir eine schöne zeit mit deiner familie!
claudia

Rika said...

Wie schön, dass Sie wieder da sind, werte Frau Ringel! Habe es eben jetzt nach Urlaub und Arbeitswoche entdeckt - mit großem Vergnügen - und "Hut ab" vor dem Pensum an Arbeit und Entbehrung!